www.onlineversandkatalog.de
Die Suchmaschine für ausgefallene Produkte

Umsatzsteuergesetz

Umsatzsteuergesetz: unterstützt Sie bei der Abgabe der elektronischen UStVA. sorgt für die sichere, termingerechte und zuverlässige Abwicklung über ihr Rechenzentrum. Dieses Verfahren hat sich seit vielen Jahren bewährt.

Umsatzsteuergesetz by

Ab Januar 2005 sind die Daten der Umsatzsteuer-Voranmeldung sowie der konsolidierten Umsatzsteuer-Voranmeldung auf elektronischem Weg an die Finanzverwaltung zu übermitteln. Diese gesetzliche Vorgabe ist erstmalig anzuwenden auf Voranmeldungszeiträume, die nach dem 31. Dezember 2004 enden. Bestens gerüstet sind Kanzleien, die das -Rechenzentrum (RZ) nutzen, um ihre Daten zu übermitteln. Das RZ sendet die Daten termingerecht und sicher, ein Verfahren, welches sich seit Jahren bewährt. Die Teilnahme an diesem Übermittlungsverfahren setzt die einmalige Schlüsselung in den Mandantenprogrammdaten voraus, ebenso wie die termingerechte Sicherung der Finanzbuchführungsdaten im RZ. Das -Rechenzentrum können natürlich auch selbst buchende Mandanten nutzen, um Daten zu sichern und zu übermitteln. Neben der klassischen DFÜ-Anbindung über ISDN-Karte bietet künftig mit der Komponente RZ-Kommunikation compact einen zusätzlichen Weg ins Rechenzentrum. Angeboten wird diese Komponente zu den Jahreswechselversionen der Mandantenprogramme Rechnungswesen, Rechnungswesen compact, Rechnungswesen compactplus und Rechnungswesen Einzelplatz. Damit kann dann auch mit Einsatz der -SmartCard über einen beliebigen Internetzugang auf das Rechenzentrum zugegriffen werden. Rechnungswesen-Anwender, die für die Datenübermittlung nicht den von empfohlenen Weg über das Rechenzentrum wählen, können ab 2005 ihre Daten alternativ über das ELSTER-Verfahren übermitteln. Hierfür werden eine Internet-Verbindung sowie die aktuelle Programmversion des Telemoduls der Finanzverwaltung benötigt. Auch bei diesem Verfahren unterstützt ab 2005 programmseitig. Umsatzsteuergesetz Umsatzsteuergesetz Software Computerprogramm
Impressum